Regeln für Fan-Merchandise

Tenno fragen uns oft, ob es in Ordnung ist, auf Warframe basierendes Merchandise zu schaffen und zu verkaufen. Die Kreativität, die uns unsere Fans über die Jahre gezeigt haben, motiviert uns sehr und wir lieben eure Kreationen. Wir möchten auch, dass alle Tenno das bestmögliche Erlebnis haben, also haben wir ein paar Regeln für euch vorbereitet, die für diejenigen gelten, die ihre eigenen Arbeiten verkaufen möchten.

Das Herstellen und Verkaufen von selbst gemachtem Fan-Merchandise oder persönlichen 3D-Drucken* und anderen von Warframe inspirierten Gegenständen ist grundsätzlich in Ordnung. Ihr braucht keine ausdrückliche schriftliche Genehmigung von uns dafür. Trotzdem gestatten wir keine Massenproduktion oder Massenverteilung von Gegenständen (es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung von uns vor).

Uns ist bewußt, dass nicht jeder über einen eigenen Drucker für Aufkleber oder eine T-Shirt-Presse verfügt, daher bitten wir euch, sollte eine dritte Partei Dinge für euch herstellen, diese Projekte zu limitieren und keine riesigen Mengen an Gegenständen zu ordern und zu verkaufen.

Bitte macht auch klar, dass eure Produkte inoffiziell sind und nicht mit Digital Extremes verbunden oder von uns autorisiert sind. Benutzt keine "Digital Extremes", "Warframe" oder "Evolution Engine" Markenzeichen oder Logos. Benutzt auch keine offiziellen Kunstwerke oder andere Inhalte aus Warframe.

Benutzt keine Bilder, die den Mitarbeitern/Entwicklern von Digital Extremes ähnlich sehen, ohne Genemigung.

Stellt keine Gegenstände her, die offiziellen Gegenständen, die von Digital Extremes oder von Digital Extremes autorisierten Lizenzpartnern angeboten werden, im wesentlichen ähnlich sehen.

Verkauft eure Gegenstände nur direkt an Kunden (z.B über Etsy@ oder auf Veranstaltungen). Verkauft sie nicht über große Online-Shops (z.B. TeePublic©, RedBubble©, Displate©, Society6® or Amazon.com©). Wir möchten, dass ihr euer Merchandise selbst an eure Kunden verkauft und verschickt.

Bringt Digital Extremes und Warframe nicht in Zusammenhang mit Inhalten, die nicht unseren Richtlinien entsprechen, z. B. keine anstößigen, unangemessen oder anderweitig geschmacklosen Inhalte.

Wir behalten uns das Recht vor, euch jederzeit nach eigenem Ermessen und aus jedwedem Grund zu bitten, eure Arbeiten zu entfernen. Wir behalten uns ebenfalls das Recht vor, diese Richtlinien jederzeit und aus jedwedem Grund zu ändern.

* „persönliche 3D-Drucke“ bezieht sich auf das Drucken von Originaldesigns basierend auf Gegenständen und Charakteren aus Warframe, nicht auf den 3D-Druck vorhandener In-Game-Gegenstände, die direkt aus Spieldateien erstellt wurden.

Wir wissen eure Bereitschaft, sich an diese Richtlinien zu halten sehr zu schätzen. Solltet ihr weitere Fragen haben, hier sind einige Beispiele die dabei helfen, unsere Regeln in der Praxis zu veranschaulichen:


Beispiel 1

Maro verkauft gravierte Holzuntersetzer, die von Warframe inspiriert wurden, auf Etsy©. Sie hat insgesamt 10 Sets mit jeweils 6 unterschiedlichen Untersetzern hergestellt. Hat sie sich damit an die Richtlinien gehalten?

JA! Maro verkauft über Etsy© Gegenstände mit begrenzter Stückzahl, die von Warframe inspiriert wurden, sie kommuniziert persönlich mit ihren Kunden und verschickt selbst ihre Ware.

Beispiel 2

Alan erstellte ein digitales Kunstwerk von Der Lotus aus Warframe, dass online auch gut ankam und würde das Design gerne per Siebdruck auf T-Shirts bringen, so dass er sie vor Ort oder bei Veranstaltungen verkaufen kann. Er bestellte 50 bei einem Unternehmen, das die Siebdrucke kundenspezifische herstellt. Hat er sich an die Richtlinien gehalten?

JA! Alan stellt eine kleine Serie an T-Shirts her, basierend auf seinem Original-Design und verkauft sie direkt an seine Kunden.

Beispiel 3

Elaine hat einen 3D-Drucker zuhause und liebt es Gegenständen zu drucken, die auf Inhalten von Warframe basieren. Sie verkauft 3D-Statuen und Cosplay-Teile (z.B.: Rüstungs- und Waffenrepliken) basierend auf Charakteren und Inhalten aus Warframe. Sie hat eine begeisterte Fangemeinde in den sozialen Medien auf Grund ihrer 3D-Arbeiten. Elaine stellt manche Gegenstände in Gebinden her, manchmal bis zu 10 auf einmal, aber Kunden können sie auch über ihre Webseite kontaktieren und Einzelstücke in Auftrag geben. Hat sie sich an die Richtlinien gehalten?

JA! Elaine kreiert und verkauft angepasste Gegenstände in begrenzter Anzahl, die stark von denjenigen abweichen, die von Digital Extremes oder von autorisierten Lizenznehmern von Digital Extremes angeboten werden. Die Daten die als 3D gedruckt wurden, wurden nicht direkt aus dem Spiel heraus erstellt, sondern sind von Elaine erstellt 3D-Modelldateien. Elaine ist auch für die Kundenkommunikation verantwortlich und dafür, ihre Ware an ihre Kunden zu verschicken.

Beispiel 4

Dustin ist von mehreren Glyphen-Designs in Warframe begeistert und glaubt, sie würden sich sehr gut als Anstecker machen. Viele Tenno stimmen ihm da zu! In dem Wissen, das viele Leute diese Anstecker kaufen würden, bestellt er einen Posten von 500 Ansteckern, basierend auf den beliebtesten Glyphen in Warframe. Hat er sich an die Richtlinien gehalten?

NEIN! Dustin benutzt Grafiken direkt aus dem Spiel für sein Merchandise. Außerdem hat er eine riesige Menge an Ware bestellt, was eine Massenproduktion darstellt. Dies verstößt gegen unsere Richtlinien und daher bitten wir euch solche Gegenstände nicht herzustellen oder zu verkaufen.

Beispiel 5

Carol sucht nach einer bestimmten Art von Pullover, mit einem Aufdruck des Warframe-Logos vorne. Sie fand nichts was ihrer Vorstellung entsprach, hat aber ein PNG-Bild des offiziellen Warframe-Logos gefunden und hat dieses bei einem Online-Shop hochgeladen, der individuell gedruckte Gegenstände anbietet. Sie fand das Endprodukt so toll, dass sie ein Bild des Pullovers auf der Seite des Online-Shops gelassen hat, sodass andere Kunden ebenfalls Gegenstände mit "ihrem Design" bestellen können. Sie verdient sogar etwas Geld mit dem Verkauf und braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, Kunden zu kontaktieren oder Gegenstände zu verschicken. Hat sie sich an die Richtlinien gehalten?

NEIN! Carol hat das offizielle Warframe-Logo benutzt und bei einem Online-Shop hochgeladen. Sie hat nicht nur dafür gesorgt, dass ihr "eigenes Design" von anderen Kunden auf der Webseite gekauft werden kann, sie hat auch ein Einkommen durch den Verkauf. Dies verstößt gegen unsere Richtlinien. Ihr könnt keine offiziellen Markenzeichen, Logos, Kunstwerke oder Inhalte aus Warframe bei großen Online-Shops hochladen oder verkaufen. Dies beinhaltet (ist aber nicht beschränkt auf) TeePublic©, RedBubble©, Displate©, Society6® or Amazon.com©

Beispiel 6

Armin hat eine ansehnliche Menge an Followern in sozialen Medien, hauptsächlich aufgrund von digitaler Kunst und seiner unverwechselbaren Sichtweise über seine Lieblings-Videospielfiguren. Einige seiner Follower sagen Armin schon seit Monaten, dass sie Drucke seiner Arbeiten kaufen würden, wenn sie könnten. Also eröffnet er einen Online-Shop für seine Originalkunstwerke, in Form von Drucken und Aufklebern. Manche der Gegenstände, die er in seinem Shop verkauft schließen Armins Version von Charakteren in Warframe ein. Hat er sich an die Richtlinien von Warframe gehalten?

JA! Armin verkauft seine eigenen Originalkunstwerke über einen Online-Shop, bei dem er selbst für die Kommunikation mit seinen Kunden und das Versenden der Ware verantwortlich ist. Es gibt keine Massenproduktion und Armin benutzt auch keine originalen Inhalte aus dem Spiel. Damit kann Armin seine Drucke an jeden verkaufen, der diese gerne hätte!

Beispiel 7

Gabi nimmt seit Jahren Aufträge für Kunstwerke an, bei denen sie für ihre Kunden einmalige Profilbilder im Anime-Stil zeichnet. Kürzlich hat ein Kunde über Twitter angefragt, ob Gabi einen Auftrag für ein Anime-Bild annehmen würde, dass Octavia aus Warframe zeigen soll. Gabi nimmt den Auftrag an und schafft ein grandioses Octavia-Kunstwerk für ihren Kunden, dass er online als Profilbild benutzen kann. Hat sie sich damit an die Richtlinien gehalten?

JA! Gabi verkauft ein einzelnes, Originalwerk direkt an einen Kunden. Dies ist weit von einer Massenproduktion entfernt und in diesem Design wurden keine Inhalte direkt aus dem Spiel benutzt. Gabi kann jederzeit einen Auftrag mit Warframe-Thema annehmen.


Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt, unsere Fan-Merchandise Richtlinien zu lesen. Wir freuen uns auf mehr eurer eigenen Kreationen und was ihr aus ihnen macht.

Sollte euch ein Gegenstand begegnen, der nicht unseren Richtlinien entspricht, bitte meldet dies unter support.warframe.com, unter "Anderes Problem" und der Kategorie "Creator Verhalten melden".